Baureihe 103

Sie war der Star auf deutschen Schienen. Nicht nur für eine ganze Generation von Eisenbahnfans war die "Dreier" über viele Jahre hinweg der Inbegriff des schnellen Fernverkehrs auf deutschen Schienen. Auch "Otto Normalfahrgast" konnte sich der Faszination der bulligen Schnellzugloks nicht entziehen. Und auch die Deutsche Bundesbahn wußte, was sie an der 103er hat: Unzählige Werbeposter zeigen, wer der unangefochtene Star auf Schienen ist! Doch aller Ruhm ist vergänglich: Die Inbetriebnahme der Neubaustrecken, Ablieferung der ICE-Triebzüge seit Beginn der 1990er Jahre, die Indienststellung der Baureihe 101 - sie haben die BR 103 in die zweite Reihe zurücktreten lassen. Nun, rund 30 Jahre nach Beginn der Serienfertigung, haben die stolzen Edelrenner das Ende ihrer wirtschaftlichen Nutzungszeit erreicht. Der größere Teil der einstmals 145 Serienloks ist abgestellt und ausgemustert; viele sind bereits den Weg alten Eisens gegangen.
Doch in unserer Erinnerung wird die 103er weiterleben! Unvergessen sind zahllose Fahrten in den 80er Jahren - in den Sommerferien, einen Monat mit dem Tramper-Monats-Ticket kreuz und quer durch Deutschland unterwegs - und nur allzuoft zog eine Dreier den Zug. War es Freitagnachmittag und der Zug überfüllt, machte man es sich eben im Türraum des ersten Wagens bequem und erreichte Auge in Auge mit der 103er sein Ziel. Ich glaube, so schnell werden wir es nicht vergessen, das Bild der vor dem Zug tanzenden 103er bei 200 km/h. Das spezielle Fahrgeräusch. Das Aufheulen der Lüfter beim Anfahren. Hoffen wir, daß uns wenigstens die Erinnerung noch lange erhalten bleibt!

Die Bildergalerie "Baureihe 103" wurde als Co-Produktion von Frank Bachmann und mir geschaffen. Parallel wurden auf Franks www.zu-den-zuegen.de Aufnahmen aus dem Norden und Osten Deutschlands veröffentlicht, die mittelrweile aber wieder offline sind. In den Galerien findet Ihr eine bunte Mischung von Bilder der Baureihe 103. Nein, es ist kein ultimativ-abschließender Überblick. Nein, es sind nicht alle planmäßigen und außerplanmäßigen Einsatzstrecken dokumentiert. Vollständigkeit zu erreichen, dürfte kaum möglich sein - und ist auch nicht unser Ziel. Denn diese Bildersammlung soll nicht mehr sein als ein ganz persönliches Andenken an eine Kultlok. Vielleicht wecken wir auch bei Euch die eine oder andere schöne Erinnerung an die Dreier ...

Aufgrund der großen Zahl der Aufnahmen habe ich die Bilder auf mehrere Untergalerien aufgeteilt:

1. Vom Rhein durchs Schwabenland nach Augsburg - In Bingerbrück beginnt unsere Reise nach Süden, über Stuttgart und Ulm nach Augsburg. Eine klassische deutsche Fernverbindung ist es, der wir folgen - und ein traditionelles Einsatzgebiet der 103er. Ich bitte einzusteigen, die Fahrt beginnt! Viel Spaß und gute Reise!
2. Über die Nord-Süd-Strecke nach Franken - Bis zur Inbetriebnahme der Neubaustrecke von Würzburg nach Hannover war die alte Nord-Süd-Strecke nicht nur eine der wichtigsten Fernverkehrsstrecken Deutschlands, sondern auch eine kaum angefochtene Domäne der Baureihe 103. Wir starten südlich von Bebra und reisen über Würzburg nach Nürnberg.
3. Über die fränkische Alb von Nürnberg nach Augsburg - Die klassische Route aus dem Norden Bayerns nach Süden. Südlich von Treuchtlichen kurvt die Strecke über die fränkische Alb, überquert das Flüßchen Wörnitz und die Donau, bevor es ab Donauwörth mit 200 km/h auf Augsburg zu geht.
4. Die Hausstrecke: Augsburg - München - Sie verläuft keine 50 Meter von meinem Elternhaus in Augsburg entfernt. An ihr habe ich erstmals Bekanntschaft mit der Eisenbahn im Allgemeinen, aber auch mit der Baureihe 103 gemacht. Verwundert es, daß die meisten meiner Bilder von der rundlichen Dame von dieser Strecke stammen?
5. Durchs Altmühltal nach München - Die andere Art, von Würzburg und Nürnberg nach München zu kommen. Wir zweigen in Treuchtlingen von der Verbindung über Augsburg ab und fahren in gemächlichem Tempo durch's Altmühltal und über Ingolstadt in die bayerische Landeshauptstadt.
6. Sammelsurium - Bilder von 103ern auf "Abwegen" und von Meß- und Sonderleistungen finden sich in dieser Galerie - was nicht so recht in eine der anderen Kategorien passen wollte, hat hier Unterschlupf gefunden. Eine kleine Auswahl von Spezialitäten, sozusagen ...

Letzte Änderung: 16.05.2004